Blockierte Gene werden weitervererbt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in (Re-) Inkarnation, Polarity Quintessenz

Blockierte Gene werden weitervererbt

Gestern 24.5.12, auf dem Heimweg Deutschlandfunk gehört: hier gab es einen interessanten Bericht zur Blockierung von Genen bei beindruckenden Erlebnissen, die dann an die nächste Generation weiter gegeben wird: Die Wissenschaft, Epi-Genetik, hat festgestellt, das z.B. bei den „Kinder-Soldaten“ sich deren Erlebnisse bis in die Gene auswirken, so dass bestimmte Gene dann z.B. blockiert werden, was zur Folge hat, dass z.B. die Empfindungsfähigkeit herab gesetzt wird UND dies wird an die nachfolgende Generation vererbt, so dass diese Neugeborenen schon empfindungsloser zur Welt kommen… Für mich insofern nichts wirklich Neues, da wir damit in der Inkarnationsarbeit bei Wilfried Teschler und Frauke Teschler damit arbeiten können: Diese Beiden haben eine Methode entwickelt, mit der man sich von seinen genetischen, besser epi-genetischen Blockierungen befreien kann. http://reinkarnationstherapie-online.de/unsere-arbeitsweisen/systematik-der-inkarnationen/: hier findet man auch die Epi-Genetik.Leider gibt es keinen Podcast zum Bericht, hier aber zumindest die Kontakt-Informationen für weitere Recherchen…

„Zwischentöne

Musik und Fragen zur Person
Zu Gast: Thomas Elbert,
Neuropsychologe

Thomas Elbert (Jahrgang 1950)
studierte Psychologie, Mathe-
matik und Physik in München
und Tübingen. Derzeit ist er
Professor für Klinische
Psychologie und Neuropsycho-
logie an der Universität
Konstanz. Der Spezialist für
Trauma-Forschung ist weltweit
in Kriegs-und Krisengebieten
tätig.“

Geren Teilen und Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *