Johanniskraut – Hypericum bei nervösen Verkrampfungen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Praxis Regina Radach
Spread the love

Johanniskraut – Hypericum bei nervösen Verkrampfungen

…ein wunderbares Kraut: so heilsam… Ich verwende Johanniskraut-Öl vorwiegend äußerlich bei Verkrampfungen, Rücken- und Bandscheiben-Beschwerden und Vorfällen. Es wir tief einmassiert, evtl. auch mit einer Schröpfkopf-Massage oder der wunderbaren Breuss-Massage sowie bei nerval/nervösen Verkrampfungen der Nacken/Rückenmuskulatur. Nach einem harten Tag, mit Nacken-Muskelverspannungen helfen leichte Einreibungen im Nacken/Schulterbereich: vor dem Zu-Bett-Gehen, so dass man sich „gesund schlafen“ kann: das Zaubermittel für die Nacht ;-)- Derzeit, im Hochsommer, kann man Johanniskraut-Öl leicht selbst machen: Johanniskraut pflücken, in ein Glas tun und mit Oliven-Öl übergießen: in die Sonne stellen und nach 2-4 Wochen abseien: fertig! Alles bitte auf eigene Gefahr und Risiko! PS: Johanniskraut ist photoempfindlich: vorsicht mit Sonne/Sonnenbank: es kann zu leichten Sonnenbränden führen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *