ErnährungGesundheits Info`sPolarity QuintessenzPraxis Regina Radach

Das Immunsystem regulieren – Thymus aktivieren

Regulation des Immunsystems über die Darmflora

Der Darm und sein Bewuchs mit physiologischen Keimen, die uns helfen unsere Nahrung zu verdauen und seine Funktion als Immun-Organ, sind heute wissenschaftlich erwiesene Tatsachen.

Ursachen einer Disregulation der Darmflora:

  • Antibiotika in der Vorgeschichte
  • “falsche” Ernährung z. B. mit isolierten Zuckern und Weiß-Mehl Produkten, Fertiggerichte und deren Zusatzstoffe usw.
  • Übersäuerung über
    • Eiweiß-”Mast”: Fleisch, Milchprodukte
    • “Süß macht Sauer” -> Zucker, Süssungsmittel, Honig, Süssigkeiten usw.
    • Auszugsmehle -> werden zu schnell in Zucker verstoffwechselt
  • Medikamente, Genussgifte: z.B. Alkohol, Nicotin usw.

Regulationsmöglichkeiten

  • Darm-Stoffwechselsanierung
  • Entschlackung-Entgiftung
  • Aufbau einer regulären Darmflora
  • Leber/Niere/ Regulation – Aktivierung
  • Gängigmachen des Zwischenzellraums, damit die Nährstoffe wie Mineralien, Vitamine usw. wieder zum Erfolgsorgan gelangen.
  • Ernährungsumstellung

Energetische Regulation:

  • Polarity Meridian-Therpie: z. B. Thymus-Meridian, Lunge + Dickdarm-Meridian,Niere + Blasen Meridian: als Selbst-Hilfe-Übungen und/oder Polaritäts-Massage"Foto:
  • Polaritätsmassage: Haut, Niere, Allergie u.w.
  • Bearbeitung der Ursachen mit körperlichen und mentalen Teschler Polarity Quintessen Techniken:
    • familiär  und Regulation über die Genearationen hinweg.
    • mental/psychisch: Regulation der (un-)bewussten Traumatisierungen aus Kindheit, Schocks, hinderlichen Programmen usw.

Die Kur:

 

Dauer:

ca. 4 – 6  – 8 Wochen, mit Ernährungsumstellung, individuellem Behandlungsplan, persönlicher und individueller Begleitung und Führung u.w.m.

Machen Sie gern einen Termin : info@gesundheit-arbeit-leben.de, Tel: 04181 9987581

Ein Gedanke zu „Das Immunsystem regulieren – Thymus aktivieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.