Rückentherapie

Rückenschmerzen ganzheitlich behandeln:


Eine ganzheitliche und ursächliche Behandlung bekommen Sie in der Praxis von Regina Radach-Rode:

Wie kann das gehen?

Als Erstes kommt das Diagnose-Gespräch: Hier nehme ich Ihren “Fall” auf.
Das beinhaltet: eine Erst-Untersuchung, ggf. eine Erstbehandlung.

Die Erst-Untersuchung/Anamnese:

Hier nehme ich Ihre Beschwerden auf und erarbeite einen Therapie-Plan, der für Sie und mich machbar ist. Das Ziel ist, Beschwerde-Freiheit zu erreichen. So Heilung möglich ist, schlage ich Ihnen den Weg dazu vor.

Wege zur Schmerzfreiheit:

Je nach Befundung/Diagnostik, mache ich Ihnen einen Therapie-Vorschlag.

Das können sein:

Weiter mit:
  • Übungen und Selbsthilfe-Übungen, die sie für eine Sicherung des Therapie-Erfolges nutzen sollten.
  • Anpassung der Ernährung für die beste Versorgung von Muskulatur, Wirbel und Gelenke
  • Haltungs- und Gewohnheits-Änderungen in Beruf, Familie, Sport, Freizeit etc.
  • Klärung der Psycho-Somatik
  • Schauen Sie im Menü unter NaturheilkundeEnergetikKörper-Therapie: hier finden Sie weitere Informationen…
Je nach dem was Sie mitbringen, was Sie benötigen und was Sie selbst leisten können baut sich der Weg zur Rücken Gesundheit auf.


Erstgespräch - funktionale Anamnese "Rücken"

Den Ganzkörperstatus zum Thema Rücken ermitteln

Bitte, bringen Sie MRT – CT – Röntgen Bilder und Befunde zum Termin mit.

Ein Formular zur besseren Diagnostik können Sie, am besten vor dem Termin, bei mir anfordern. Es lässt sich am PC bearbeiten und ich bitte um Rück-Mail vorm Termin. (Auch in der Praxis mit mir zusammen möglich).

Die Wirbelsäulen-Funktions-Diagnostik

Rücken-Scan der Wirbelsäule

Eine intensive Wirbelsäulen-Funktionsdiagnostik mit dem Rücken-Scan: mit dem Scanner, wird Ihre Wirbelsäule in Bewegung vermessen. Der PC rechnet die Wert in Bilder und Skalen um, so dass ein Gesamtbild der Wirbelsäule erstellt wird. Die Messung erfolgt in 6 Positionen – d.h. dass wir ein genaues Bild der Körper-Statik bekommen.
Es werden Beckenschiefstände, Beinlängen-Unterschiede, Verdrehungen der Wirbelsäule, Beweglichkeit der Wirbelsäule und die Haltung ermittelt
Daraus ergibt sich eine mögliche Therapie.
Eine manuelle Diagnostik samt der Anamnese runden das Bild ab.